Qualität aus einer Hand

Vom Anbau bis zur Apotheke

Großhandel

Der Großhandel der DEMECAN arbeitet mit Cannabisproduzenten weltweit zusammen, um die Versorgung von Patienten mit medizinischem Cannabis in Deutschland sicherzustellen.

Anbau

DEMECAN startete letztes Jahr mit dem Anbau von medizinischem Cannabis in Deutschland in der Produktionsstätte in Ebersbach bei Dresden.

Forschung

Cannabis als Medizin ist heute in Deutschland verschreibungsfähig. Dennoch sind noch viele Fragen rund um die Pflanze bis hin zur medizinischen Wirkungsweise offen.

Die Welt verändert sich

Deshalb brauchen wir heute andere Lösungen als gestern – und morgen andere als heute.

Alles aus einer Hand – vom Setzling bis zum Arzneiprodukt

Pharmazeutische Produkte müssen höchste Qualitätsstandards erfüllen. Das ist unser Anspruch! Denn nur bei gleichbleibender Güte sind Arzneimittel auch sicher und können kranken Menschen Linderung verschaffen.

Daher lautet unser Versprechen: 100 Prozent Qualität. Alle Cannabisblüten und -extrakte, die Sie bei DEMECAN bestellen, sind gemäß GACP- und GMP-Regeln produziert. Ob selbst angebaut oder importiert unsere Cannabis-Produkte erfüllen sämtliche Ansprüche an Reinheit, Hygiene und Verarbeitungsqualität.

Qualität beginnt im Kopf

Dieses Qualitätsbewusstsein ist bei unseren Mitarbeitern tief verankert. Unser Team lebt und achtet Qualität. Denn nur so können wir sichere Arzneimittel für Therapien mit medizinischem Cannabis produzieren und liefern.

Großhandel

Wir arbeiten mit Cannabisproduzenten weltweit zusammen, um die Versorgung von Patienten mit medizinischem Cannabis in Deutschland und Europa sicherzustellen.

Apotheken können direkt bei uns cannabishaltige Arzneimittel bestellen.

Unsere Lieferanten

Bedrocan Sorten sind aktuell lieferbar. Unser Großhandel verfügt über eine AmRadV-Zulassung von der deutschen Cannabisagentur für alle Bedrocan Sorten.

Little Green Pharma, ein vertikal integriertes, auf medizinisches Cannabis spezialisiertes Unternehmen aus Australien, beliefert DEMECAN seit Anfang 2021.

MediPharm Labs, ein Innovator in der Herstellung und Lieferung von GMP-zertifizierten Cannabisextrakten, beliefert DEMECAN seit Sommer 2021.

Unser Zertifikat

DEMECAN ist für den Import und den Großhandel mit Medizinal-Cannabis zertifiziert.

Hier sind wir Mitglied:

Anbau

Medizinal-Cannabis – angebaut in Deutschland

Was DEMECAN so besonders macht: Wir sind das einzige unabhängige deutsche Unternehmen, das medizinische Cannabispflanzen in Deutschland anbauen darf. In unserer ersten Produktionsanlage in der Nähe von Dresden sichern transparente und verbindliche Abläufe eine gleichbleibend hohe Qualität unserer Cannabis-Arzneimittel.

Gut ist noch lange nicht gut genug

Unsere Spezialisten verfügen über wissenschaftliches Know-How und jede Menge Leidenschaft. Wir bauen Cannabispflanzen unter vollständiger Klimakontrolle an – vom Ableger im Labor bis hin zur Ernte. Für eine konstant hohe Produktqualität passen unsere Experten Lichtverhältnisse und Temperaturbedingungen ideal und dynamisch an die Bedürfnisse der Pflanzen an. Durch aufwändige Filter- und Schleusensysteme verhindern wir, dass Schädlinge oder Sporen in unsere Produktionsanlage eindringen. So können wir sauberes, naturbelassenes Cannabis herstellen – ohne Pestizide. Wir verwenden nur reines und entkeimtes Wasser aus einer pharmazeutischen Umkehrosmoseanlage. Dies hilft uns dabei, unsere Pflanzen optimal mit Nährstoffen zu versorgen.

Der Anbau von medizinischem Cannabis erfolgt in mehreren Phasen

VERMEHRUNG

Neben der von uns bevorzugten Vermehrung über Zellkultur steht auch die Stecklingsvermehrung zur Verfügung. Diese Methode verwenden wir als Absicherung, um eine stetige Produktion gewährleisten zu können.

ANZUCHT

In der folgenden Anzuchtsphase bilden die kleinen Pflanzen innerhalb weniger Tage erste Wurzeln aus.

VEGETATIVE PHASE

Die anschließende vegetative Phase dient dem Wachstum der Cannabispflanze und damit der Bildung weiterer Wurzeln und Blätter.

GENERATIVE PHASE

Durch Anpassung des Lichtes können die Pflanzen in die Blütephase (generative Phase) überführt werden. Schließlich werden die reifen Blüten geerntet,
weiterverarbeitet, getrocknet und zu guter Letzt verpackt.

Wir machen Qualität messbar

Für uns steht fest: Wer medizinisches Cannabis einnimmt, muss auf beste Qualität vertrauen können. Bei DEMECAN sind die bewährten Qualitätsstandards GACP und GMP tief in der Unternehmens-DNA verankert.

GACP steht für Good Agricultural and Collection Practice und beschreibt, wie medizinisch verwendete Pflanzen angebaut werden sollen.
GMP – die Good Manufacturing Practice – regelt, wie Arzneimittel in Deutschland und der EU herzustellen sind. Zum Schutz der Patienten unterliegen alle Arbeitsanweisungen und Dokumentationen, Testergebnisse und Sendungen an die Apotheken genauen Vorgaben und ständigen Kontrollen.

Ihre Gesundheit ist uns wichtig!

Forschung zu medizinischem Cannabis

Es gibt noch viel zu erforschen

Seit langer Zeit verwenden Mediziner Cannabis als Heil- und Nutzpflanze. Dennoch steht die Forschung noch am Anfang. Der Nutzen einer Therapie mit medizinischem Cannabis ist bereits für einige medizinische Indikationen durch kontrollierte Studien belegt. Doch sind viele weitere Anwendungsbereiche denkbar. Neue Erkenntnisse über das therapeutische Potenzial von medizinischem Cannabis können dazu führen, dass auch Menschen mit anderen Beschwerden zukünftig von einer Behandlung mit Cannabinoiden profitieren.


DEMECAN möchte, dass der Nutzen von cannabishaltigen Arzneimitteln immer mehr Menschen zugutekommt. Daher engagieren wir uns leidenschaftlich für die Forschung und Entwicklung von medizinischem Cannabis. Zudem treiben wir derzeit den Bau eines eigenen Forschungszentrums mit hohen Sicherheits- und Hygienestandards voran.

Das DEMECAN Forschungszentrum – beobachten, verstehen und weiterentwickeln

Medizinisches Cannabis in der geforderten Qualität und Quantität herzustellen, ist die Grundlage für eine optimale Patientenversorgung. Um für den Anbau geeignete Pflanzen auswählen und vermehren zu können, planen wir verschiedene Forschungsvorhaben. Dazu gehören zum Beispiel zielgerichtete Anbauversuche mit importiertem Pflanzenmaterial, um die Einhaltung pharmakologischer Parameter auch in großem Produktionsmaßstab sicherzustellen. Eine weitere für uns essenzielle Frage ist, wie sich Umweltbedingungen auf die medizinische Wirksamkeit auswirken. Darüber hinaus werden wir uns zukünftig auch bei ausgewählten klinischen Studien engagieren.

Schon heute unterstützt DEMECAN als Mitglied das Internationale Forschungsnetzwerk Cannabis-Net der Universität Hohenheim.

Medizinischer Einsatz

Medizinisches Cannabis kann heute in Deutschland durch einen Arzt verschrieben werden. Die Verschreibungen werden in Deutschland durch eine Begleitstudie vom Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) untersucht.

Darreichungsformen

Für eine cannabisbasierte Therapie stehen beispielsweise Cannabisblüten oder auch Vollspektrumextrakte zur Verfügung. Bei Cannabisblüten handelt es sich um ganze oder zerkleinerte, blühende, getrocknete Triebspitzen der weiblichen Pflanzen von Cannabis sativa L.

Cannabis-Vollspektrumextrakte sind aus ganzen oder zerkleinerten, getrockneten Cannabisblüten hergestellte Extrakte, die alle Bestandteile der Cannabispflanze – inklusive Cannabinoiden und Terpenen – enthalten.

Cannabisblüten (flos) werden in der Regel inhalativ verabreicht. Die inhalative Applikation erfolgt unter Zuhilfenahme eines Vaporisators. Hierbei werden die zerkleinerten Cannabisblüten für wenige Sekunden auf 180–210°C erhitzt und die entstehenden Dämpfe anschließend inhaliert.

Vollspektrumextrakte können direkt sublingual appliziert werden und nach kurzer Verweildauer im Mund geschluckt werden. Alternativ können Cannabisextrakte auf ein Stück Zucker oder Brot gegeben und oral aufgenommen werden. Da es sich um ölige Extrakte handelt, sollten sie nicht mit Wasser oder Tee aufgenommen werden.

THC Formel

Alternative Therapiemöglichkeiten

Mit dem wissenschaftlich belegten Einsatz pflanzlicher Wirkstoffe in der Medizin bieten sich viele neue Möglichkeiten für Cannabis als Medizin. Wir unterstützen diesen Weg und fördern evidenzbasierte moderne Therapien, bei denen die Patienten im Mittelpunkt stehen.